Jenő Takács

Jenő (Gusztáv) Takács (1902 – 2005) war ein österreichischer Komponist, Pianist, Pädagoge und Musikethnologe ungarischer Abstammung.
Er studierte bis 1926 Komposition und Klavier an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien und an der Universität Wien Kontrapunkt und Musikwissenschaften. In Deutschland, Ungarn und Jugoslawien gab Takács ab 1920 viele Konzerte.
Wichtig zu erwähnen finde ich seine langjährige Freundschaft mit Béla Bartók.
Ab 1927 war Jenő Takács Professor für Klavier. Lange Zeit im Konservatorium in Kairo, wo er sich auch mit der ägyptischen und arabischen Musik beschäftigte.


Anfänger

› leicht

›››› 2 Hände

Von fremden Ländern und Menschen, op. 37
Allerlei für kleine Finger, op. 63


Fortgeschrittene Anfänger

› leicht bis mittelschwer

›››› 2 Hände

Wenn der Frosch auf Reisen geht